Große Leo Grewenig Retrospektive in Aschaffenburg

“Metamorphosen. Leo Grewenig — Retrospektive eines Malerlebens Bilder von 1916 bis 1988″ – so ist die große Ausstellung von ungefähr 120 sorgfältig zusammengestellten Ölgemälden und Papierarbeiten betitelt, die vom 22. Juni bis zum 8. September 2013 in der Kunsthalle Jesuitenkirche in Aschaffenburg zu sehen ist.  Wie der Titel der Schau schon vermuten lässt, werden die vielfältigen Wandlungen, denen das Schaffen Grewenigs im Laufe von siebzig Jahren unterlag – von den frühen Arbeiten am Bauhaus Weimar, über die große künstlerische Entfaltung der fünfziger Jahre, bis zum Spätwerk der achtziger Jahre – nachvollzogen und so das bildnerische Werk in seiner gesamten Komplexität erlebbar gemacht.

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, den 21. Juni 2013 um 19:30 Uhr statt. Weitere Informationen zum Programm der Vernissage und zum Besuch der Ausstellung unter: www.museen-aschaffenburg.de